Login
  • v
    Nicht angemeldet
Verband Physikalische Therapie - Vereinigung für die physiotherapeutischen Berufe (VPT) e.V.
Fort- u. Weiterbildungen - chronologisch
  • Übersicht
  • Anmelden
  • Drucken
01.07.2017 - 02.07.2017Fellbach-Schmidenfasciaconcept® von physiQus® - Grundprinzipien der Myofaszialen Therapie [18 FP]M: 240,00 €NM: 270,00 €ANERKANNT ZUR VERLÄNGERUNG DER KDDR - RÜCKENSCHULLEHRERLIZENZ
VoraussetzungenPhysiotherapeuten
Anzahl gepl. Std.18
Fortbildungspunkte18
KursleitungAndreas Koch
Kursbeschreibungfasciaconcept®
Das faszinierende Spiel mit dem Gewebe

Faszien stehen seit einigen Jahren mehr und mehr im Fokus der Medizin. In ihrer Bedeutung für die Ätiologie und Therapie von Erkrankungen erfahren sie immer mehr Beachtung. Werden Faszien verletzt oder verformen sich können Sie Schmerzen verursachen oder die Beweglichkeit einschränken. Die meisten Therapieverfahren beschäftigen sich bisweilen allerdings überwiegend mit den mechanischen Eigenschaften des Fasziengewebes. Im fasciaconcept® von physiQus® hingegen werden die physiologischen Eigenschaften der Faszien ebenso berücksichtigt wie die beeinflussenden äußeren und inneren Faktoren und Wechselwirkungen mit allen Organsystemen. Neben der mechanischen Komponente sind dies vor allem die Faktoren Bewegung, Berührung, Emotionen, Ernährung, Umwelt, Immunsystem und Vegetativum.

Im Kurs des fasciaconcept von physiQus® erlernen die Teilnehmer neben den anatomischen und physiologischen Grundlagen die Funktionsweise des Fasziensystems sowie die Faktoren, welche dieses komplexe System beeinflussen und auch stören können.
Dabei werden unter Berücksichtigung der wissenschaftlichen Forschungsergebnisse u.a. von Dr. Robert Schleip, Tom Myers und der Fascia Research Society die Möglichkeiten in Theorie und Praxis vermittelt, wie verschiedene Behandlungskonzepte zur Diagnostik und Therapie kombiniert und wirkungsvoll eingesetzt werden können. Dazu gehören neben manuellen Techniken auch Bewegungs- und Trainingsaspekte um das Myofasziale System direkt und indirekt beeinflussen und so funktionelle Störungen im Körper gezielt therapieren zu können. Des Weiteren wird in diesem Kurs ausführlich beleuchtet welche Einflüsse Stress und mentale Prozesse über das vegetative Nervensystem und das Immunsystem auf die Faszien ausüben und wie diese Faktoren über spezielle Therapieformen beeinflusst werden können. Die wichtigen Einflüsse der Ernährung auf Bau und Funktion der Faszien bilden einen weiteren Teil des Seminars.
Inhaltefasciaconcept®
Grundprinzipien der Myofaszialen Therapie

Faszien sind unverzichtbare Strukturen für das Funktionieren unseres Bewegungsapparates und die Funktion unserer Organe. Sie umhüllen und durchdringen alle Bestandteile des Organismus und geben uns ebenso Schutz und Stabilität, wie sie eine Grundlage für unsere motorischen Grundeigenschaften bildet. Ihre Funktion ist dabei abhängig von verschiedenen Faktoren, u.a. von Bewegung, Berührung, Ernährung sowie Umwelt- und Stressfaktoren.

Kursinhalte :
Physiologie: Bindegewebe, Myofibroblasten, Schmerz, Organsysteme, Neurophysiologie, vegetative Faktoren, Embodiment, Immunsystem, Psychosomatik
Anatomie & Biomechanik: Fasziensysteme, Myofasziale Leitbahnen, Faszien & Nervensystem, Tensegrity
Wissenschaft & Forschung, Pathologie: Folgen­ und Ereignisketten, Krankheitsbilder & Ätiologie,
Causa - Contributio - Correlatio
Befunderhebung & Untersuchungstechniken Myofasziale Behandlungsformen: Manuelle Myofasziale Techniken,
neurophysiologische Techniken, Osteopathische Techniken, Schröpfen, Faszientraining, HRV-Training

Sonstige Infos
Mitglied (VPT) Euro 240,00
Nichtmitglieder: Euro 270,00

Kurszeiten (unter Vorbehalt):
09:00-18:00, 09:00-16:15 Uhr

ANERKANNT ZUR VERLÄNGERUNG DER KDDR - RÜCKENSCHULLEHRERLIZENZ
Samstag, 24. Juni 2017