Login
  • v
    Nicht angemeldet
Verband Physikalische Therapie - Vereinigung für die physiotherapeutischen Berufe (VPT) e.V.
Fort- u. Weiterbildungen - chronologisch
  • Übersicht
  • Anmelden
  • Drucken
21.07.2018 - 22.07.2018Fellbach-Schmidenfasciaconcept® von physiQus® - Aufbaukurs 1 - Faszien und Narbengewebe [18 FP]M: 240,00 €NM: 270,00 €
VoraussetzungenPhysiotherapeuten
Anzahl gepl. Std.18
Fortbildungspunkte18
KursleitungAndreas Koch
Kursbeschreibungfasciaconcept®
Das faszinierende Spiel mit dem Gewebe

Teilnahmevoraussetzung: fasciaconcept Grundlagen (oder physiQus® Myofasziale Therapie)


Narben spielen eine nicht zu unterschätzende Rolle im Bezug auf die Struktur und die Funktionsweise unserer Faszienstrukturen. Narben haben deswegen nicht nur ästhetisch-kosmetische Folgen, sondern können vielmehr auch mechanische und funktionelle Probleme in allen organischen Systemen des Körpers - sowohl in direkter Umgebung der Narbe als auch in weiter entfernten Körperregionen - verursachen.Im zweiten Kurs des fasciaconcept von physiQus® lernen die Teilnehmer neben den physiologischen Grundlagen der Wundheilung und Narbenentstehung vor Allem, welche Auswirkungen Narben über Faszienstrukturen auf die verschiedenen Organsysteme haben können und wie sie durch komplexe, myofasziale Folgenketten für die Entstehung von Krankheitssymptomen verantwortlich sein können, die vordergründig nicht mit den Narben in Verbindung gebracht werden (wie z.B. Kopfschmerzen, Impingement-Syndrome, Arthrosen, Bandscheibenprobleme uvm.) und oftmals fern ab der eigentlichen Narben entstehen können. Dabei stehen die Inneren Organe und der Bewegungsapparat über die Fasziensysteme in einem wechselseitigen Beeinflussungsverhältnis, welches nicht nur auf mechanischem Wege besteht, sondern ebenso über das Nervensystem wie über das Immunsystem und die Ernährung beeinflusst wird. Ein großer Anteil des Aufbaukurses im fasciaconcept steht ganz im Zeichen der praktischen Umsetzung. Hier werden alle in den bisherigen Modulen gelernte Kursinhalte der Faszientherapie zusammengefügt und Behandlungsstrategien im Bezug auf spezielle Krankheitsbilder besprochen und anhand von verschiedenen Beispielen praktisch umgesetzt.
Inhaltefasciaconcept® Aufbaukurs
Narben, Ernährung, spezifische Krankheitsbilder

Die Ernährung spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle im Bezug auf die Struktur und die Funktionsweise unserer Faszienstrukturen Ebenso kann das Fasziensystem in seiner Funktion durch Narben gestört werden. Narben haben deswegen nicht nur ästhetisch-kosmetische Folgen, sondern können vielmehr auch mechanische und funktionelle Probleme in allen organischen Systemen des Körpers - sowohl in direkter Umgebung der Narbe als auch in weiter
entfernten Körperregionen - verursachen.

Kursinhalte:
Anatomie & Physiologie: Bindegewebe, Wundheilung, Schmerz
Wund- und Narbenätiologie Auswirkungen von Narben: Folge-Erkrankungen, Ursache-Folgen-Ketten, Causa - Contributio - Correlatio
Folgen- und Ereignisketten: Kopf-/Halsnarben, Thorax-, Rücken-, Bauch- und Extremitätennarben Befunderhebung & Untersuchungstechniken, Behandlungsformen: Ärztliche Therapie, Physikalische Therapie, Manuelle Narbentherapie, Myofasziale Therapie, neurophysiologische Techniken, Narbentapes mit Kinesiologischem Tape, Osteopathische Behandlungstechniken, komplementäre Therapieformen,
Ernährung: Vegetativum, Immunsytem, Vitamine, Nährstoffe, Fettstoffwechsel, Prostaglandine, Medikamentöse Therapie
Krankheitsbilder: Behandlungsstrategien, Bandscheibenvorfall, Subacromiales Impingement


Sonstige Infos
Mitglied (VPT) Euro 240,00
Nichtmitglieder: Euro 270,00

Kurszeiten (unter Vorbehalt):
09:00-18:00, 09:00-16:15 Uhr
Dienstag, 17. Juli 2018