Login
  • v
    Nicht angemeldet
Verband Physikalische Therapie - Vereinigung für die physiotherapeutischen Berufe (VPT) e.V.
Kongresse/Symposien/Fachvorträge
  • Übersicht
  • Anmelden
  • Drucken
09.06.2018WaiblingenSymposiumMultithematisches Interdisziplinäres Fachsymposium IAOM & VPT [6 FP]M: € 50,00 €NM: € 100,00 €SS: € 50,00 €
VoraussetzungenPhysiotherapeuten, Masseure und med. Bademeister, Schüler und Studenten
Anzahl gepl. Std.8
Fortbildungspunkte6
KursleitungTeam der IAOM
KursbeschreibungVorläufiges Programm

Hat das -Medikament- medizinische Trainingstherapie positive Effekte bei chronischen Schmerzpatienten? Auswirkungen, Indikationen, Zielsetzungen sowie Beeinfl ussung des Outcomes für Betroffene über die Dosis und die Trainingsform werden besprochen. Kurzüberblick über die aktuelle Studienlage und Ideen für die Praxis.

Priv.-Doz Dr. Med. habil. Frieder Mauch, M.A.
Chefartz Department Sportorthopädie/Sporttraumatologie

Dr. Cornelia van Hauten
Fachärztin Orthopädie / Unfallchirurgie
Die komplizierte OSG Distorsion- wie geht man vor?

Hubert Kriebernegg, MSc:
Medizinische Trainingstherapie bei chronischen
Schmerzpatienten.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Anatomische Darstellung von Faszien.

Faszien und deren Einfluss auf unseren Bewegungsapparat stehen zurzeit hoch im Kurs und diverse therapeutische Ansätze zielen auf die Therapie dieser wichtigen Bindegewebsstrukturen ab. Im folgenden Vortrag werden unterschiedliche Körperabschnitte und deren Faszienverhältnisse dargestellt und neue Erkenntnisse aus wissenschaftlichen Untersuchungen präsentiert zum Besseren Verständnis dies so komplexen Systems.

Priv. Doz. Dr. med. Gunther Windisch:
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Metabolic Inflammation- als möglicher kausaler Faktor chronischer Tendopathien.

Der Vortrag erläutert den ernährungsmedizinischen Behandlungsansatz und den Einsatz von essentiellen Nährstoffen als zusätzliches Element in einem multimodalen Therapiekonzept. Weiters werden immunologische Aspekte und biochemische Prozesse im Rahmen der metabolischen Dysregulation als zugrundeliegender Pathomechanismus einer gestörten Sehnenregeneration beleuchtet. elle Studienlage und Ideen für die Praxis.

Harald Berghold:
Dipl.Physiotherapeut, kPNI-Therapeut, Sportphysiotherapeut
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Vegetatives Nervensystem, Nozizeption & Schmerz: eine Synthese
Übertragene Schmerzen und vegetatives Nervensystem

Die Thematik übertragene Schmerzen scheint aus dem Fokus der Mediziner verschwunden zu sein. Diese Thematik wird aber wieder den Fokus kommen, natürlich besonders für die tiefen Körperbereiche -tiefe somatische Gewebe, Viszera-.
In die Mechanismen der Übertragung ist nach traditioneller Ausfassung das sympathische Nervensystem eingebunden. Das führt zur Veränderung der Durchblutung in den Übertragungszonen, der Piloerektion sowie der Schweißproduktion und weiterhin zur Veränderung der Gewebestrukturen in den Übertragungszonen.
Der letzte Punkt ist i.G. faszinierend: Auf welche Weise trägt die segmental organisierte sympathische Innervation zu den -trophischen- Veränderungen der tiefen somatischen Gewebe -Gelenke, Faszien usw.- bei?
Wie kommt es zu den Ödemen im subkutanen Gewebe der Übertragungszonen in Abhängigkeit von der sympathischen Innervation und der Innervation durch peptiderge afferente Neurone?

Prof. Wilfrid Jänig:
Sonstige InfosSchüler und Studenten Euro 50,00
Mitglied (VPT + IAOM) Euro 50,00
Nichtmitglied Euro 100,00

Kurszeiten (unter Vorbehalt):
09:00-16:15 Uhr

Veranstaltungsort:
Bürgerzentrum Waiblingen ( Welfensaal )
An der Talaue 4
71334 Waiblingen
Dienstag, 20. Februar 2018