Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser, damit die Website angezeigt werden kann. VPT Baden-Württemberg - Fort- u. Weiterbildung [Fort- u. Weiterbildungen - chronologisch]
Login
  • v
    Nicht angemeldet
Verband Physikalische Therapie - Vereinigung für die physiotherapeutischen Berufe (VPT) e.V.
Fort- u. Weiterbildungen - chronologisch
  • Übersicht
  • Anmelden
  • Drucken
03.03.2019Fellbach-SchmidenMatrix-Rhythmus-Therapie (MaRhyThe®) Fortbildungsreihe Teil 1 [8 FP]M: 220,00 €NM: 260,00 €
VoraussetzungenPhysiotherapeuten, Masseure und med. Bademeister, Sporttherapeuten, Osteopathen, Ärzte, Heilpraktiker, Manuelle Therapeuten, Zahnärzte
Anzahl gepl. Std.9
Fortbildungspunkte8
KursleitungProf. Dr. RER. Physiol. Thomas Wolf
KursbeschreibungFortbildungsreihe “Das Matrix-Konzept“ mit Dr. Ulrich G. Randoll

Das Matrix-Konzept beschreibt die zellbiologische Basis der systemischen Medizin und Physiotherapie. Makroskopisch sichtbare Symptome (ICD 10) werden dabei verstanden als Prozessstörungen auf zellbiologischer Regelungsebene. In der Fortbildungsreihe lernen Sie die richtige Anwendung der Matrix-Rhythmus-Therapie bei bestimmten Symptomen. Sie sollten vor der Teilnahme den Kurs Matrix-Rhythmus-Therapie (MaRhyThe®) besucht und Grundkenntnisse zur Anwendung erworben haben.

Teil I
MaRhyThe® bei Kopf-Schultergürtelsymptomen: Ursachen, Entstehung und Behandlung

Das Matrix-Konzept beschreibt die zellbiologische Basis der systemischen Medizin und Physiotherapie. Makroskopisch sichtbare Symptome (ICD 10) werden dabei verstanden als Prozessstörungen auf zellbiologischer Regelungsebene. In der Fortbildungsreihe lernen Sie die richtige Anwendung der Matrix-Rhythmus-Therapie bei bestimmten Symptomen. Sie sollten vor der Teilnahme den Kurs Matrix-Rhythmus-Therapie (MaRhyThe®) besucht und Grundkenntnisse zur Anwendung erworben haben.
InhalteDurch umfangreiche Fallbeispiele und Übungen werden die Teilnehmer auf die erfolgreiche Einbindung der Matrix-Rhythmus-Therapie in Ihre Therapiekonzepte vorbereitet. Sie entdecken worauf es beim Matrix-Konzept ankommt und wie Sie den Herausforderungen in der Therapiepraxis bei verschiedenen Krankheitsbildern erfolgreich begegnen. Fragen werden beantwortet wie zum Beispiel:

• Wie lassen sich Symptome (ICD 10) hinsichtlich ihrer Ursache und Entstehung unterscheiden?
• Welche Aufgabe hat die Logistik für zelluläre und extrazelluläre Prozesse?
• Wie entstehen Symptome und wie kann Symptomentstehung vermieden werden?
• Wie können Lymphsystem, Nervensystem, Fasciensystem, Muskelsystem isoliert behandelt werden?
• Was sind Gelenke und Gelenkschmerzen aus zellbiologischer Sicht?
• Welchen wissenschaftshistorischen Hintergrund hat das Matrix-Konzept?
• Wie hängen zelluläre Prozesse mit Körperrhythmen (Herzrhythmus, Atemrhythmus, Hirnrhythmus, Muskelrhythmus, etc.) zusammen?
• Wie können Symptome mit der Matrix-Rhythmus-Therapie behandelt werden?
• Was sind die Anwendungs-Prinzipien der Matrix-Rhythmus-Therapie?
• Wie erziele ich nachhaltige Therapieerfolge?
• Wie wird ein Psycho-Neuromuskuläres Reset am Patienten erreicht?
• Wieso systemische Grenzstrangtherapie bei Schmerzpatienten?
• Was haben Matrix-Konzept und Konzepte wie z.B Yoga für Mind-Body Probleme zu bieten?

Dies sind grundsätzliche Fragen, die im Rahmen der systemischen sowie lokalen Symptombehandlung mit der Matrix-Rhythmus-Therapie in den verschiedenen Fortbildungsveranstaltungen (I-III) beantwortet werden. Jedem umfangreichen praktischen Teil des Kurses geht ein theoretischer Vorspann voraus.

Empfohlen wird als Kursvorbereitung das Buch „Das Matrix-Konzept“, dass Sie bei dem Kurs „Matrix-Rhythmus-Therapie (MaRhyThe®)“ erhalten haben.

Beispiel-Indikationen:
Achillotendopathie, Patellaspitzen-Syndrom, Fersensporn, Retropatellararthrose, Hüftarthrose, Adduktorenschmerzen, periphere Neuropathien des N. femoralis, Priformissyndrom, Diskusprotrusionen, perphere Neuropathie des Plexus lumbo-Sacralis, Thoracic-outlet-Syndrom, therapieresistente Epicondylitiden, Karpaltunnel-Syndrom, Spannungskopfschmerzen, Tinnitus, HWS-Diskusprotrusionen, CMD…


Folgende zwei Kurse werden in dieser Fortbildungsreihe noch angeboten:

Kurs II
MaRhyThe® bei Beckengürtel-, Bauchsymptomen: Ursachen, Entstehung und Behandlung

Kurs III
MaRhyThe® bei Rücken-, Thorax-, Extremitätensymptomen: Ursachen, Entstehung und Behandlung
Sonstige Infos
Mitglied (VPT) Euro 220,00
Nichtmitglied Euro 260,00


Kurszeiten (unter Vorbehalt):
09:00-17:00 Uhr
Samstag, 15. Dezember 2018